Impressum
 
  >Startseite >Tourenbeschreibung
erste Seite Seite zurück   1 2 3 4 5   Seite vor letzte Seite  
 
    T o u r e n b e s c h r e i b u n g-S e i t e  4
 
 
 
M e n u e
 
 
 
   
 
   
Ammergauer Alpen: Garmisch-Partenkirchen - Stepberg-Alm - Kramerspitz
 
 
 
 
 
 
Nun mache ich mich wieder auf den Rückweg. Auf festem aber leicht ausgesetztem Weg geht es auf dem Grat Richtung Norden hinunter.
 
 
  Selbst hier, im Gipfelbereich, der Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt ist, gibt es noch schöne Blumen zu entdecken.
 
 
 
 
 
 
Rückblick Richtung Süden auf den Kramerspitz.
 
 
  Die Nordseite des Kramermassivs ist schroff und sehr schattig. Dies hat zur Folge, das hier der Schnee in der Regel sehr lange liegen bleiben kann.
 
 
 
 
 
 
Nach überwindung der Geröllfelder geht es weiter zum nächsten Anstieg. Dieser wird auf einem steileren Wegesstück überwunden.
 
 
 
 
 
 
 
  Von nun an geht's bergab. Der begrünte Gipfel im Bild liegt nicht mehr auf meinem Weg. Direkt vor dem Anstieg auf denselben führt der Weg rechts hinunter ins Tal.
 
 
 
 
 
Einsam und für den Wanderer nicht erreichbar steht ein Kreuz auf der Felsnadel.
 
 
  nach oben Seite zurück Seite vor
Letzte Aktualisierung: 12.10.07
  ©Travel-Fever 2001 bis 2015